Aktuelles

Bau des Gymnasiums in Mbour

Eine " Schule", die ersetzt werden muss. 

Diese Schule muss ersetzt werden. Als wir dieses Gebäude gesehen haben, sind wir erst einmal erschrocken. Traurig aber wahr. MBour die zweitgrößte Stadt Senegals mit 700.000 Einwohnern hat nur ein staatliches Gymnasium.
Gerade haben wir den unteren Teil des Rohbaus und den Toilettenbereich fertiggestellt.

 

Und das machen wir daraus

 

 

Unsere Lösung

Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg  mit Großmutter in Niederbayern, rechts- Pater Francesco aus Brasilien

Wir haben mit der Regierung von Senegal vereinbart, dass diese die Personalkosten übernimmt, da Afrika Direkt e.V. sich der Konstruktion weiterer Projekte widmen will.

 

Grundsteinlegung mit Bürgermeister Oktober 2010

 

 

Der Bau des Gymnasiums

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Referenzen

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Referenzen

  |  

Sie sind hier:  >> Aktuelles- Blog  >> Bau des Gymnasiums in Mbour/Senegal